Verschiedenes

Haarschafe: Das perfekte erste Vieh

Haarschafe: Das perfekte erste Vieh



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

FOTO: Jesse Frost

Im Laufe der Jahre haben wir verschiedene Tiere für Nutztiere aufgezogen - Schweine, Ziegen, Hühner, wie Sie es nennen. Aber vielbeschäftigte Gemüsebauern, die nur auf ein einfaches Projekt hofften, fanden immer wieder, dass Vieh eher ein Ärger als ein befriedigendes Unterfangen war. Entweder fehlte uns die erforderliche Infrastruktur, die Zeit, um sie herumzujagen, wenn sie über den Zaun sprangen, oder das richtige Futter. Es gab jedoch immer eine Ausnahme: Wir liebten es, Haarschafe aufzuziehen.

Wir haben kürzlich eine Starterherde für unsere neue Farm abgeholt, daher dachte ich, ich würde einen kleinen Überblick darüber geben, warum ich denke, dass Haarschafe - dh Schafe, die für Fleisch und nicht für Wolle bestimmt sind - das perfekte Startervieh sein könnten.


Schafe haben Hüteinstinkte

Eines der schönen Dinge an Herdentieren wie Schafen ist, dass es im Notfall relativ einfach ist, im Notfall einen Zaun niederzuschlagen und die Tiere auszusteigen. Schafe können von hinten „geschoben“ werden, indem sie einfach hinter ihnen gehen, und sie halten im Allgemeinen zusammen. Natürlich können Sie auf jeden Fall Ornery-Schafe treffen, die tun, was sie wollen, aber dies ist ein guter Grund, Ihre Schafe von einer vertrauenswürdigen Quelle zu kaufen, die sie regelmäßig wechselt.

Haarschafe trainieren gut zum elektrischen Fechten

Haarschafe, die im Allgemeinen ein dünneres Fell als Wollschafe haben, können leichter als die meisten Tiere auf tragbare Elektrozäune und / oder Elektrokabel trainiert werden. Dies ist wichtig, wenn Sie vorhaben, sie wie wir rotierend zu streifen. Zwangsläufig werden Sie von Zeit zu Zeit vergessen, Ihren Zaun einzuschalten, aber wenn die Schafe erfahren haben, dass der Zaun „beißt“, vermeiden sie dies im Allgemeinen. (Dies geht jedoch nur so weit. Sie müssen den Zaun aufgeladen halten, da sie ihn erneut testen werden.)

Die benötigte Infrastruktur ist minimal

Je nach Größe Ihrer Herde benötigen Schafe nicht viel Infrastruktur. Wir verwenden tragbare elektrische Zäune mit einem kleinen Solarladegerät. Wir leihen uns auch einen kleinen Käfig aus, der für den Transport in die Rückseite eines Pickups passt. Für die Handhabung verwenden wir nur ein paar Stahlzäune gegen eine Scheune. Es ist ziemlich einfach. Sie können Ihr Management sicherlich viel komplizierter gestalten, und bei größeren Herden müssen Sie dies möglicherweise tun, aber dies ist einer der Gründe, warum sie perfekt für Anfänger geeignet sind. Die Vorabinvestition beträgt nur ein paar hundert Dollar an Zäunen und Ladegeräten, die in wenigen Minuten aufgebaut und abgebaut werden können.

Schafe haben Feinschmeckerhirne

Schafe wollen nur essen. Obwohl jedes Tier verwöhnt werden kann, sind Schafe nicht neugierig auf Leckereien wie Ziegen oder Schweine. Meistens würden sie es vorziehen, allein zu sein, um zu grasen. Dies mag für Familien, die etwas zwischen einem Nutztier und einem Haustier suchen, nicht so attraktiv sein - kein Urteil, wir lieben ein gutes Haustier -, aber für jeden, der einen kommerziellen Garten hat oder nur mähen möchte, Schafe sind ein nahezu perfektes Tier, um einfach die Arbeit zu erledigen, die Sie von ihnen benötigen. In unserem Fall Fleisch mähen und machen.

Die Herde reift schnell

Im Gegensatz zu Rindern, die zwei Jahre brauchen, um reif genug für die Zucht und dann zehn Monate für die Trächtigkeit zu sein, können Schafe innerhalb von sechs bis acht Monaten gezüchtet werden und haben eine Tragezeit von ungefähr fünf Monaten. Theoretisch könnten Sie zwei Lämmer pro Jahr haben. Wir vermeiden dies, weil es für Mama und Lämmer ziemlich rau wäre, aber es ist technisch möglich.

Marketing ist einfach

Schafe sind auch relativ leicht als Vieh oder als Fleisch zu verkaufen. Wenn Sie sie zu Elektrozäunen ausbilden können, kann dies eine positive Eigenschaft für den Live-Verkauf sein. Im Fall unserer Farm haben wir speziell Schafe gesucht, die für Elektrozaun (manchmal auch als elektrisches Netz bezeichnet) und Elektrokabel ausgebildet wurden, da das Training eines älteren Tieres eine Herausforderung sein kann. Wir wollten Tiere, die sofort in unser Programm aufgenommen werden, und das taten sie auch. Wenn Sie sie trainieren müssen, versuchen Sie, sie in einem geschlossenen Raum aufzubewahren, bis sie sich an die Zäune gewöhnt haben - zuerst können sie sich sehr gut verheddern und abreißen, aber als Schafe, also sehr angenehm, werden sie schnell lernen.

Was Fleisch betrifft, ist Lammhackfleisch für viele Menschen ein einfacher Verkauf und kann leicht auf Ihren vegetarischen CSA geklebt werden, wenn Sie einen haben oder auf dem Markt verkauft werden. Vielleicht können Sie ganze Lämmer oder bestimmte Schnitte an Köche verkaufen. Wenn es um Schafe geht, gibt es fast zu viele Vermarktungsmöglichkeiten, um sie zu zählen.


Schau das Video: Schafe halten - wozu ist das gut? Nutztier Schaf für Hobbyhalter, Anfänger - Mäh! (August 2022).