Information

Erfrierungen bei Hühnern: Wie man sie verhindert und behandelt

Erfrierungen bei Hühnern: Wie man sie verhindert und behandelt



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Temperatur war minus 5 Grad Fahrenheit, was bedeutet, dass es hier in Michigan ein gebündelter Morgen war: zusätzliche Schichten, Sturmhaube, Thermosocken, Liner unter meinen Arbeitshandschuhen. Als der Wind Pulverschnee über unsere Fläche wehte, machte ich mich auf den Weg zur morgendlichen Freilassung. Die Futtertröge wurden aufgefüllt, die gefrorenen Tränken gegen frische getauscht und alle Korbtüren wieder gesichert - die Vögel alle noch drinnen. Da die knochenfrohen Explosionen die Temperatur unter Null setzten, war es für die Hühner - oder mich - nicht sicher, draußen zu sein. Als ich wieder hineinging, war ich jedoch nicht allein. Davey Orpington schaute unter meinem Arm hervor, seine Augen hell und wach, aber sein Kamm stumpf, seine Spitzen dunkelviolett mit Erfrierungen.

"Erfrierungen sind eines dieser Risiken für jedes Tier, einschließlich des Menschen, wenn die Temperaturen kalt werden", bemerkt Dr. R. M. "Mick" Fulton, ein Veterinärpathologe mit 30 Jahren Erfahrung in der Geflügelpathologie und -medizin.

Laut Fulton sind Extremitäten wie Zehen, Watteln und Kämme eines Huhns am anfälligsten für Erfrierungen, da diesen Bereichen natürlich die Wärme fehlt, die durch die richtige Durchblutung entsteht.

„Diese Strukturen sterben dann an ihren Enden ab und werden schwarz und ledrig, was als trockene Brandwunde bezeichnet wird“, erklärt Fulton, der auch in Pathologie promoviert und Diplomat des American College of Poultry Veterinarians ist.

Erfrierungen verhindern

Der Schutz der Körperstrukturen Ihrer Herde beginnt damit, dass die Wohnstruktur dem Winter standhält. Alle Türen und Fenster sollten fest in ihren Rahmen geschlossen sein, ohne dass Zugluft eindringt, um Ihre Hühner zu kühlen. Während für die Luftzirkulation Belüftungsöffnungen erforderlich sind, sollten diese weder zu groß sein noch sich direkt zu den Vögeln oder ihrem Sitz öffnen.

"Das Hinzufügen von Wind beschleunigt die Entwicklung von Erfrierungen", erklärt Fulton. "Die Beseitigung von Zugluft und damit von Windkälte würde dazu beitragen, Erfrierungen zu vermeiden."

Diese Vorsichtsmaßnahmen reichen jedoch möglicherweise nicht aus.

„Auch ohne Zugluft kann es zu Erfrierungen kommen“, bemerkt Fulton.

Es kommt alles darauf an, diese zerbrechlichen Kämme, Watteln und Zehen freizulegen. Während alle Hühner Zehen haben, haben nicht alle Rassen kälteresistente Kämme. Erfrierungen von Ihrer Herde fernzuhalten, könnte einfach eine Frage der besseren Rassenauswahl sein. In Regionen, in denen die Wintertemperaturen routinemäßig unter den Gefrierpunkt fallen, sind Rassen mit Einzel- und Butterblumenkämmen - groß und mehrpunktig - anfälliger für Erfrierungen als Rassen mit Erbsen- und Kissenkämmen - kleine Kämme, die tief am Schädel liegen. Sizilianische Butterblumen, Lakenvelders und Silver Grey Dorkings sind atemberaubend, halten aber den Winter nicht so gut aus wie Ameraucanas, Brahmas und Chanticlers.

Nachdem ich mein ganzes Erwachsenenleben im Norden der USA verbracht hatte, entschied ich mich natürlich für Orpingtons mit ihren wunderschönen, aber kälteempfindlichen Einzelkämmen als Hauptrasse, die wir auf unserer Farm aufziehen. Glücklicherweise hatten wir im Laufe der Jahre nur sehr wenig Erfrierungen, dank zweier Dinge: robuster, zugfreier Korb und für meine Orp-Jungen kleine Strickmützen, um ihre Kämme vor Kälte zu schützen. Freunde, die Mikroflocken aufbewahren, haben immer an meinen Hühnerhüten gekichert, aber ich finde, dass sie effektiver - und hygienischer - sind als Kämme mit Vaseline. Beide bilden Barrieren gegen die Kälte, aber das Auftragen einer Schicht Vaseline kann eher ein Allheilmittel als eine vorbeugende Maßnahme sein.

"Das Auftragen von Vaseline könnte die Entwicklung [von Erfrierungen] verzögern, aber ich würde nicht denken, dass es sehr schützend wäre", bemerkt Fulton.

Erfrierungen behandeln

Davey war jedoch nicht in der Lage, einen Hut zu tragen oder sich mit Vaseline einschäumen zu lassen. Die Spitzen seines Kamms waren grau-schwarz mit trockener Brandwunde, obwohl die Basis seines Kamms gesund und rot war. Während ich mich danach sehnte, die betroffenen Gebiete abzuschneiden, wusste ich, dass es am besten ist, die Natur ihren Lauf nehmen zu lassen.

„Wenn sie alleine gelassen werden, fallen die toten Strukturen ab und die verbleibende Haut heilt ab“, erklärt Fulton. „In diesem Fall ist der Körper wirklich gut darin, sich selbst zu heilen. Es muss nichts getan werden. “

In seltenen Fällen kann Erfrierungen so schwerwiegend sein, dass der betroffene Vogel ärztliche Hilfe benötigt.

"Wenn die Menge des Gewebetodes zunimmt und sich in Richtung des gesunden Gewebes bewegt, ist die Amputation der betroffenen Stelle wichtig", betont Fulton.

Wenn Ihr Huhn an Erfrierungen leidet, untersuchen Sie sorgfältig jeden Zentimeter des kranken Vogels, um das Ausmaß der Erfrierungen festzustellen. Der betroffene Bereich sollte sehr wenig bis gar kein Gefühl haben und kann in der Farbe von schiefergrau und lila bis dunkelblau und schwarz variieren. Wenn Sie den Grad der Erfrierungen Ihres Vogels nicht bestimmen können, wenden Sie sich an Ihren Tierarzt oder Ihre Bezirkserweiterung, um Unterstützung zu erhalten. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Ihre Vögel untersuchen, insbesondere diejenigen, die den Stall mit dem kaltverletzten Huhn teilen, da sie die gleiche Kälte und Zugluft hatten, die die Erfrierungen verursacht haben.

"Fazit: Halten Sie Ihre Coops warm, und [Erfrierungen] treten nicht auf", erklärt Fulton. "Erlauben Sie Ihren Vögeln an sehr kalten Tagen nicht, den Stall zu verlassen. Zu dieser Jahreszeit ist die Anziehungskraft von Sonnenlicht und draußen verlockend, aber Ihre Vögel verstehen die Konsequenzen nicht. “

Davey war ein vorbildlicher Patient, der kooperativ auf unserem Untersuchungstisch stand, während ich seinen Körper auf fortgeschrittene Erfrierungen untersuchte. Er erlaubte mir, Veterinärversiegelung auf seinen trockengangrenösen Kamm aufzutragen und erlaubte mir sogar, einen Hut auf ihn zu setzen. Er schien nicht allzu glücklich zu sein, wieder in einen geschlossenen Stall gebracht zu werden, weil es so ein sonniger Morgen war, aber besser, ihn dort zu halten, bis die Wärme des Frühlings hier bleibt.


Schau das Video: E174 Legenot und Kloakenvorfall - Erste Hilfe für Hühner - HAPPY HUHN - Probleme bei der Eiablage (August 2022).