Verschiedenes

Wie man Luffa anbaut, um seine eigenen Schwämme herzustellen

Wie man Luffa anbaut, um seine eigenen Schwämme herzustellen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wussten Sie, dass Sie Ihre eigenen Schwämme anbauen können? Luffa-Schwämme sind die getrockneten Früchte der Luffa-Rebe, die eine tropische Rebe ist. Sie sind auch in nördlichen Gebieten leicht zu züchten. Beginnen Sie Ihre Samen einfach in Innenräumen und warten Sie, bis sie im Freien sind, bis sich der Boden erwärmt hat.

Was ist Luffa?

Die Luffa-Rebe ist eine tropische Rebe, die mit Gurken verwandt ist. Es erfordert fruchtbaren, gut durchlässigen Boden und volle Sonne (mindestens 10 bis 12 Stunden täglich). Da es sich um eine tropische Rebe handelt, die eine lange Vegetationsperiode von 150 bis 200 Tagen benötigt, müssen Sie Ihre Samen 3 bis 4 Wochen vor Ihrem letzten Frostdatum in Innenräumen einsetzen. Weiche deine Samen 24 bis 48 Stunden vor dem Pflanzen ein. Die äußere Hülle des Samens ist sehr hart. Das Einweichen des Samens erleichtert dem Keimblatt das Durchbrechen und Keimen. Verwenden Sie biologisch abbaubare Töpfe wie Torftöpfe, die direkt in Ihren Garten gepflanzt werden können, um Schäden an den empfindlichen Wurzeln zu vermeiden, wenn Sie Ihre Reben im Freien umpflanzen. Pflanzen Sie 3 bis 4 Samen einen halben Zoll tief in jeden Torftopf. Luffas brauchen Wärme zum Keimen, daher ist es eine gute Idee, eine Heizmatte unter Ihren Torftöpfen zu verwenden. Sei geduldig. Das Keimen der Samen kann bis zu zwei Wochen dauern.

Wie man Luffa Sämlinge verdünnt

Nachdem Ihre Sämlinge etwa eine Woche lang gekeimt und gewachsen sind, wählen Sie die größte Pflanze aus und entfernen Sie die anderen. Verwenden Sie eine Schere, um sie an der Bodenlinie abzuschneiden, damit Sie die Wurzeln der Pflanze, die Sie behalten möchten, nicht stören. Wie andere Kürbisse mag es Luffa nicht, wenn ihre Wurzeln gestört werden. Jegliche Beschädigung der Wurzeln kann zum Tod Ihrer Rebe führen.

So transplantieren Sie Luffa-Sämlinge in Ihren Garten

Luffa ist eine tropische Rebe. Es verträgt keine Erkältung. Warten Sie am besten mindestens zwei Wochen nach Ihrem letzten Frosttermin, um Ihre Sämlinge in Ihren Garten zu verpflanzen. Das letzte Frostdatum ist ein Durchschnitt, daher besteht nach diesem Datum immer die Möglichkeit eines Frosts. Im Gegensatz zu Ihren anderen Pflanzen, über die Sie zum Schutz vor Kälte einfach ein Blatt werfen können, sterben Luffa-Reben ab. Sie vertragen überhaupt keine Erkältung. Nicht einmal kalter Boden. Warten Sie, bis Sie eine Reihe sonniger Tage hatten, die den Boden erwärmt haben, bevor Sie Ihre Sämlinge verpflanzen. Hier in New Jersey, Zone 6, warte ich bis zur ersten Juniwoche, lange nach dem letzten Frostdatum am 15. April, um meine Luffa-Reben in meinen Garten zu verpflanzen. Das liegt daran, dass obwohl die Tage im Mai warm sind, die Nächte immer noch sehr kalt sein können, sodass sich der Boden erst Ende Mai / Anfang Juni erwärmt hat.

Die besten Stützen für Luffa Vines

Während Sie darauf warten, dass die Frostgefahr vorübergeht, können Sie Ihre Gitter planen. Luffa-Reben können eine Länge von 12 bis 15 Fuß oder sogar länger erreichen. Die Früchte verrotten, wenn sie den Boden berühren, sodass Sie etwas brauchen, damit die Reben klettern können. Stangen, Zäune oder Gitter funktionieren gut. Stellen Sie sicher, dass alles, was Sie verwenden, mindestens 6 Fuß groß ist. Einige Leute verwenden ihre Luffa-Reben, um einen Sichtschutz zu erstellen.

Wie viele Luffa-Reben sollten Sie pflanzen?

Luffa-Reben bringen männliche und weibliche Blüten hervor. Jede Rebe sollte von einer anderen Rebe bestäubt werden, daher müssen Sie mehrere Reben im Abstand von 3 bis 4 Fuß pflanzen. Sobald die weiblichen Blüten bestäubt wurden, wachsen die Früchte sehr schnell, bis zu 2 bis 3 Zoll pro Tag, und erreichen schließlich eine Länge von 10 bis 12 Fuß. Die Reben blühen und tragen die ganze Saison Früchte, aber nur die Früchte, die die ganze Saison gewachsen sind, reifen genug, um Schwämme zu werden.

Wie man Luffa erntet

Luffa-Früchte sind reif, wenn sie braun werden und austrocknen. Lassen Sie die Früchte mindestens zwei Wochen auf den Reben trocknen. Wenn die Kälte Ihre Reben tötet, bevor Ihre Früchte vollständig reif sind, können Sie die Früchte ernten und in Innenräumen trocknen. Wenn es vollständig ausgetrocknet ist, sind die Stängel gelb und Sie können die Samen im Inneren rasseln hören, wenn Sie es schütteln.

Wie man Luffa Schwämme macht

Die Herstellung von Luffaschwämmen ist einfach. Der „Schwamm“ ist eigentlich die getrocknete Struktur innerhalb der Frucht. Um es zu erreichen, brechen Sie zuerst vorsichtig das Knospenende der Frucht ab und leeren Sie alle Samen aus. Dann die Früchte über Nacht in einem Behälter einweichen. Sie sollten in der Lage sein, die Haut leicht abzuziehen. Wenn nicht, weiter einweichen, bis sich die Haut ablöst.

Der resultierende „Schwamm“ hat eine hellbraune Farbe. Wenn Sie es weiß haben möchten, legen Sie es einfach in eine Lösung aus Bleichmittel und Wasser (Verhältnis 3: 7), bis es weiß ist. Sie können Luffa-Schwämme auch mit gewöhnlichen Farbstoffen färben und den Anweisungen folgen.

Fügen Sie Ihrem Gemüsegarten Luffa-Reben hinzu und Sie werden vielleicht nie wieder einen Schwamm kaufen!

Fragen & Antworten

Frage: Ich bin in Zone 6b in Kanada und baue seit Mai Luffa Cynrilica an. Ich habe sie drinnen angefangen, aber ich habe noch keine Blumen. Wie lange müssen sie wachsen, bevor sie blühen?

Antworten: Angeblich blühen den ganzen Sommer über Luffa-Reben. Aber wie Sie blühen meine im Mai gepflanzten Reben im August immer noch nicht. In meinem Fall beschuldige ich das Wetter. Hier in New Jersey hatten wir einen ungewöhnlich feuchten Frühling und Sommer. Ich vermute, dass Luffa, da es sich um eine tropische Rebe handelt, eine lange Strecke heißen, sonnigen Wetters benötigt, um Blumen zu entwickeln. Ich hatte das einfach nicht dort, wo ich wohne.

© 2013 Caren White

Caren White (Autorin) am 26. Dezember 2013:

Ich kenne! Ich war auch überrascht zu erfahren, dass Luffa-Schwämme von Pflanzen stammten. Ich habe dieses Jahr sogar versucht, sie anzubauen.

FlourishAnyway aus den USA am 21. November 2013:

Ich hatte keine Ahnung, dass dies das ist, was sie waren. Ich habe heute etwas gelernt. Vielen Dank! Abgestimmt und mehr. Anheften.


Schau das Video: 8 Geniale LifeHacks mit Schwämmen! (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Falakee

    Wahre Phrase

  2. Tosar

    Ich bin davon überzeugt.

  3. Barrie

    Nichts zu sagen - promolchite, um ungehindert zu argumentieren.

  4. Mezijin

    Raten Sie sehr, eine Website zu besuchen, die viele Informationen zu dem Thema gibt, das Sie interessiert.



Eine Nachricht schreiben